" White Summer Lounge " am 28.07.2012


Bilder von Müller, Armin (AM Consulting ):

Niederbayerische Wirtschaftsjunioren strahlten ganz in Weiß

Deggendorf. Unter dem Motto „White Summer Lounge“ feierten am Samstagabend über 150 niederbayerische Wirtschaftsjunioren am malerischen Donaustrand in Deggendorf ein kreisübergreifendes Sommerfest. WJ-Mitglieder aus allen angrenzenden Nachbarkreisen und internationale Gäste erschienen ganz in Weiß, um in entspannter Atmosphäre eine laue Sommernachtsparty zu genießen.

Pünktlich zu Beginn der Sommernachtsparty verzogen sich die grauen Regenwolken und die warmen Sonnenstrahlen kamen durch. Zur Begrüßung erhielten die eintreffenden Gäste ein kühles Sommergetränk und die angenehmen Temperaturen sorgten dafür, dass das richtige Beach-Feeling aufkam.

Wie bereits im vergangenen Jahr setzte Organisator Armin Weishäupl von der WJ Deggendorf auch diesmal wieder auf das angesagte Motto "White Summer Lounge", allerdings mit dem Schwerpunkt eines niederbayerischen Sommerfestes. „Die Idee dafür entstand im Frühjahr 2011 auf der Kreissprechersitzung der Wirtschaftsjunioren im Rahmen der Dingolfinger Wirtschaftstage mit dem Ziel, die WJ-Kreise verstärkt miteinander zu vernetzen“, so Regionalsprecher Armin Müller. Dementsprechend verwandelte das kreisübergreifende Organisationsteam das Gelände am Ruderhaus in eine weiße Strandlounge mit Liegestühlen, großzügigen Loungebetten zum Relaxen und einem elegant in Weiß geschmückten Partyzelt.

Nach der offiziellen Eröffnung der Veranstaltung konnten die Gäste sich am großzügigen Büffet vom Caterer Inge Traunsburger aus Vilshofen, mit Vorspeisen, südländischer Küche und Grillspezialitäten je nach eigenem Gusto bedienen. „Ich freue mich, dass unser Konzept  diesmal aufgegangen ist und wir aus den umliegenden Kreisen so viele Gäste empfangen können.“ Besonders erfreulich sei im Vorfeld des Sommerfestes die gute Zusammenarbeit zwischen der WJ Deggendorf und den umliegenden WJ Nachbarkreisen gewesen,      betonte 1. Vorsitzender Philipp Graßl und Armin Weishäupl. Neben den Kreisvorsitzenden aus den umliegenden Landkreisen konnte Armin Müller, Regionalsprecher der WJ Niederbayern, auch die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Dr. Wolfgang Meyer und Ingo Keller sowie internationale Gäste aus Österreich, der Schweiz und Tschechien begrüßen.


Um 20.30 Uhr bot das Wasserskiteam aus Obernzell eine spektakuläre Show auf der Donau. Während dieses halbstündigen Spektakels auf dem Wasser zeigten die dreizehn begeisterten Wasserskifahrer zwischen elf und 65 Jahren verschiedenste Disziplinen der flippigen Sportart. In grellen Kostümen demonstrierten sie dem Publikum sehenswerte Sprünge auf Skiern, dem Wakeboard oder dem Monoski. Doch das absolute Highlight der Show waren die meterhohen Jumps von Roland Steffek, Europameister im Hydrofoiling, die die Wirtschaftsjunioren begeistert vom Ufer aus bestaunten.

Darüber hinaus nutzte Kreissprecher Philipp Graßl den feierlichen Rahmen um sechs neue Mitglieder bei der WJ Deggendorf aufzunehmen. „Durch die baldige Aufnahme und Einbindung der Neuzugänge wollen wir dem engagierten Nachwuchs die Möglichkeit geben sich von Anfang an aktiv einzubringen“, erklärte er. Somit könne man langfristig das Ziel erreichen eine noch höhere Beteiligung der Jungunternehmer zu erreichen und das gesamte Vereinsleben weniger an einem fixen Jahresprogramm, sondern durch konkrete Veranstaltungsvorschläge zu bereichern.

Zu späterer Stunde fand noch ein Salsa-Tanzkurs statt, bei dem interessierte Tänzer zu Latinomusik nicht nur die Hüften kreisen ließen. Unter Anleitung eines Tanzlehrers konnten sie mit einem Tanzpartner erste Grundschritte im Merengue ausprobieren. Glücklicher Gewinner bei der Verlosung war Johannes Karasek von der WJ Dingolfing, der sich über ein Cabrio-Wochenende gesponsert vom Jaguar House Deggendorf freuen konnte. Somit war das kreisübergeifende Sommerfest ein echter Erfolg und es bleibt abzuwarten, welcher niederbayerische Nachbarkreis im kommenden Jahr die Gastgeberrolle übernehmen wird.